DIY Bokeh Lens – Valentinstag

Endlich darf ich euch meinen Valentinstags-Post vorstellen! *freu freu freu* :)

Bei mir geht’s heute ein wenig technischer zu als sonst. Denn heute geht’s um die Bokeh Linse! Überrasche deinen Schatz mit einem romantischen Foto von dir und 1000 Herzen im Hintergrund! Denn selbstgemachte Geschenke sind doch immer noch die Besten. :) Bei diesem Anblick ist doch wirklich Love in the Air, oder? ♥

6

Vorab möchte ich kurz sagen, dass ich keine Spezialistin der Fotografie oder Fotografin bin noch habe ich Fotografie oder irgendetwas ähnliches studiert. Die Infos habe ich aus dem Internet oder meine Erfahrung damit gemacht.

 

Was ist Bokeh?

Bokeh ist eine Bezeichnung in der Fotografie für den Unschärfebereich. Es geht dabei nicht darum wie stark die Unschärfe ist, sondern wie der Unschärfebereich aussieht (also die unterschiedlichen Erscheinungsformen des Unschärfebereichs, z.B. Kreise, die sich je nach Objektiv unterscheiden, etc.). Für alle nicht Fotoorientierten: Die Kreise die entstehen wenn du unscharf Licht fotografierst. ;)

 

Was brauche ich für den Bokeh Effekt?

Du brauchst keine Profikamera. Ich hab meine Bilder mit der Canon 600D geschossen. Was du aber brauchst ist ein Objektiv, welches du sehr weit aufmachen kannst, also eins mit einer kleinen Blendenzahl. Denn mit dem Kit Objektiv funktioniert es leider nicht so gut… Ich hab zum Beispiel dieses Objektiv verwendet: Canon EF 50mm/ 1,4/ USM Objektiv. Und das hat super funktioniert, Beweis unten.;) Zusätzlich brauchst du Lichter (Strassenlichter funktionieren auch), ich hab eine Lichterkette von IKEA verwendet. Ausserdem sollte es relativ dunkel sein und du brauchst einen gewissen Abstand zwischen dem Licht und der Kamera. Und arbeite auch mit dem Zoom! Aber wichtig ist das Ausprobieren. Mit der Zeit, merkst du wie es geht. :)

Für das normale (Kreis-Bokeh) brauchst du keine zusätzliche Linse. Denn durch die Unschärfe im Hintergrund werden die Lichter automatisch rund.

Kleine Kurzzusammenfassung:

♥ Objektiv mit kleiner Blendenzahl

♥ Abstand zwischen Model und Lichtern ist viel grösser als zwischen Kamera und Model

♥ mit dem Zoom arbeiten

♥ Lichter im Dunkeln

 

Hier meine Ergebnisse:

 

Wie kriegt man die Formen hin?

Durch die selbergebastelte Linse, wird der Unschärfenbereich statt rund nun z.B. zu einem Herz. Damit du möglichst viele Formen ausprobieren kannst, habe ich diese Vorlage erstellt. Einfach ausschneiden und vor das Objektiv machen (die Lasche mit Hilfe eines Haargummis am Objektiv befestigen).

Vorlage Linsen

Bildschirmfoto 2015-01-29 um 21.18.26Wenn du die erste Herzvorlage verwendest, musst du das innere Herz mit durchsichtigem Klebeband anmachen. Doch auch dann wird es nicht perfekt, es ist leicht verschwommen, wie bei meinem Bild. Es hat einen leichten Wunderkerzen-Effekt, was ich eigentlich noch ganz spannend finde. :)

Einstellung

Kamera: Canon EOS 600D Blende: f/1.4 Belichtung: 1/60 Sek. ISO: 3200

Ich finde den Bokeh-Effekt super schön und er peppt jedes Bild auf! Ich bin total fasziniert, dass so etwas einfaches so schön aussehen kann! Die Linsen sind bei mir gut aufgehoben und werden sicher noch oft zum Einsatz kommen. Ich hoffe du probierst es auch mal aus und hast genau so Freude dran wie ich! :) Ich wünsche dir und allen deinen Lieben einen romantischen Valentinstag. Und vergiss nicht bei den anderen Bloggern vorbei zu schauen! ♥

1.2. JuliCosmetics & Call Me Cozy
2.2. Johannisbeerchen & Chamy
3.2. Love and Fashion & Euglis fabelhafte Welt
4.2. Floral Fascination & Wandelbar
5.2. Cosmetics Fairy & J.Fashion-Rebell
6.2. Heels & Herz & Talasias Dreamz
7.2. Jabelchen & Jellybean Buttercream
8.2. Mira Dilemma & A Pairs Life
9.2. Little Princess & Moppis Blog
10.2. Lary Tales & Bine Button
11.2. Stealmetics & Hydrogenperoxid
12.2. Miss von Xtravaganz & Kaffeepause4J
13.2. Life is Cottoncandy & Jennifer Jäger

 
Share this article:
 
 
 
More posts

5 thoughts on “DIY Bokeh Lens – Valentinstag

  • Hallo,
    habe grade die Linsen nachgebastelt, Wäre es vielleicht möglich, dass du auch vorlagen für den Stern und den Moustache machst? das habe ich einfach nicht hinbekommen und würde das auch soooo gerne machen!
    Auf jeden Falle eine super tolle Idee, die ich auch noch öfter in die Tat umsetzen werden :)
    Liebe Grüße

    • Liebe Lisa
      Wenn du auf den Link Vorlage Linsen klickst kannst du alle runterladen, da ist der Stern drin und der Moustache auch.:)
      Falls es dann nicht gehen sollte (bei mir funktionierts) meld dich doch nochmal.
      Liebste Grüsse
      Stéphie. ♥

  • Das hatte ich vor ein paar Jahren auch mal ausprobiert, aber bei mir kamen eher Katzenköpfe als Herzen aus. Hier kannst du die Bilder noch immer sehen. War nicht so wie erhofft, aber trotzdem lustig :3

    Liebst,
    Mira

  • Hallo Stéphanie,

    wie schön das ich heute bei dir gelandet bin. Dein Bloglayout finde ich super ansprechend, da fühlt man sich gleich wohl. Schön auch mal einen anderen (Nicht Food oder DIY) Valentinstags-Post zu lesen. Fototipps finde ich aber sowieso immer super ;D.

    Liebste Grüße aus Oberbayern
    Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.