Eiersalat – schnell und einfach

Heute gibt’s ein kurzes und schnelles Rezept für den perfekten Eiersalat!

Ostern steht vor der Tür und jeder Supermarkt schmeisst nur so um sich mit bemalten Eiern, gekochten Eiern, rohen Eiern, Schoko-Eiern, etc.. Eier sind einfach überall im Moment, warum dann nicht einen super leckeren Eiersalat draus zaubern? ;)

Dafür brauchst du folgendes:

4

 

♥ Mayonnaise

♥ 1 Töpfchen Créme fraiche

♥ 2 Eier gekocht

♥ Salz und Pfeffer

 

Ich mache zuerst immer die Sauce. Dazu das ganze Töpfchen Crème fraiche in eine Schale, dann nach Belieben Mayo dazu. Bei mir sind das ca. 2 EL Mayo. Falls dir die Konsistenz nicht behagt, z.B. einfach einen Schuss Milch dazu geben oder Joghurt statt Crème fraiche nehmen (oder halb halb machen ist auch sehr lecker). Salz und Pfeffer dazu und du bist schon fast fertig. ;)

 

50 Likes!(1)

 

Nur noch die Eier schnibbeln, dazugeben, umrühren und du bist fertig! Ich muss ja sagen, dass ich den Erfinder des Eierschneiders vergöttere! Ich hasse Eier mit dem Messer schneiden, weil dann immer das Eigelb so zerbröselt und dass dann total unansehnlich aussieht… Deshalb nehm ich den Eierschneider! Hätten wir das Thema Eierschneider auch schon geklärt.;)

 

3

 

Ich finde das ist ein perfektes Mittagessen für im Büro. Schnell zubereitet, ein Stück Brot dazu oder Knäckebrot und du hast bestimmt genug! :)

So ich hoffe dir schmeckt’s und guten Appetit! :) ♥

 
Share this article:
 
 
 
More posts

3 thoughts on “Eiersalat – schnell und einfach

  • Uuuuuh wir sind auch total Eiersalat-Freaks :D
    Den gib es bei uns öfters mal am Wochenende…
    Bei uns kommen Eier, Majo, Salz, Pfeffer und TK-Kräuter rein, bzw,, wenn wir im Sommer frische Kresse wachsen lassenkommt die auch mit dazu…. Könnte mich rein legen *.*

    Liebe Grüße
    Jule

  • Das ist ja ein super Rezept!
    Ich selbst habe eine Senf-Allergie und bei vielen Salaten (vor allem bei Eier- und Kartoffelsalaten) oft das Problem erst einmal eine Senf-freie Alternative zu finden.
    Dein Rezept wird also sicher bald bei mir ausprobiert und jetzt gleich erst einmal ausgedruckt.

    Liebe Grüße,
    Fräulein Anker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.