Fifty Shades of Grey – Ich war da!

Fifty Shades Of Grey – Playlist

Wie du vielleicht schon hier gesehen hast, hab ich gross angekündigt, dass ich Fifty Shades of Grey im Kino anschauen werde. Es gibt ja kein anderes Thema mehr als Shades of Grey und da muss ich doch einfach auch noch meinen Senf dazu geben.;)
Also kurz und knapp: Meine Befürchtungen haben sich bewahrheitet.

♥ Die Sexszenen sind sehr brav.

♥ Ana’s unfreiwillig komische Bemerkungen und ihre “innere Göttin” fehlen, aber nicht 100%. Es gibt in vielen Situationen dumme und unüberlegte Bemerkungen von Ana, die das ganze lustig machen, aber die „innere Göttin“ (eine tragende Rolle im Buch) fehlt ganz! Das finde ich wirklich schade…

♥ Aber Ana’s „innere Göttin“ ist nicht die einzige die fehlt! Mrs. Robinson wird kein einziges Mal gezeigt, von einer Haushälterin wird auch nie gesprochen und diverse wichtige Szenen wurden warscheinlich auch aus Zeitmangel weggelassen (sonst wäre der Film 4 Stunden lang geworden). Ausserdem wird auch praktisch nicht vom „harten Start ins Leben“ von Christian gesprochen…

Was ich aber trotzdem gut finde…

♥ Die Sexszenen sind meiner Meinung nach sehr ästhetisch gemacht. Also überhaupt nicht porno-mässig. Was natürlich nicht dem Buch entspricht, was aber eine gute Lösung für den Film ist.

♥ Christian und Ana schauen sich wirklich seeeeehr oft und intensiv in die Augen. Das macht aber das ganze Katze-Maus-Spiel aus! Es erinnert mich stark an Twilight. An Edwards Blick wenn er Bella versucht nicht zu beissen. Wisst ihr was ich meine? Wenn er extrem gegen seinen Willen kämpfen muss. So ungefähr ist das auch bei Christian und Ana abgelaufen.

♥ Die Musik passt wie die Faust auf’s Auge. Wirklich die finde ich genial. An manchen Stellen hatte ich sogar Gänsehaut und das wirklich nur wegen der Musik.;)

♥ Die Kameraführung fand ich auch sehr schön und auch abwechslungsreich.

 

Fazit:

Es fehlt also einiges. Und doch finde ich, dass der Film recht gelungen ist. Die Sex-Szenen sind sehr ästhetisch (gut für den Film, schlecht für das Buch). Logisch jeder hat sich da etwas anderes vorgestellt, aber sind wir ehrlich, würde das Buch 1:1 verfilmt werden, wäre es ein knallharter Porno! Meiner Meinung nach ist der Film sehr brav, ABER der Film lohnt sich! Die Musik passt, die Kameraführung ist super! Gut über die Besetzung kann man streiten. ;) Aber ich finde Fifty Shades of Grey ist ein rund um gelungener Film und ich habe ihn sicher noch nicht das letzte Mal gesehen.

Die Meinungen dazu gehen sicher auseinander, deshalb interessiert mich deine Meinung sehr! Schreib mir doch mal in die Kommentare, wie du den Film gefunden hast. Vielleicht hab ich ja in deinen Augen den grössten Mist erzählt, wer weiss. ;)

Liebste Grüsse,

eure Stéphie. ♥

 
Share this article:
 
 
 
More posts

11 thoughts on “Fifty Shades of Grey – Ich war da!

  • Mir hat der Film so gar nicht gefallen.
    Wusstest du das Shades of…zuerst eine Fanfiktion von Twilight war? Ich denke deswegen denken immer direkt so viele an Twilight, mir ging es nicht anders.
    Im Film haben wirklich für mich einige wichtige Elemente gefehlt und ich hatte keine Freude beim ansehen.

  • Der Hype um Fifty Shades of Grey, jeder hat ihn irgendwie mitgemacht ob er wollte oder nicht :) Überall las man nur noch das das Buch rauskommt, war es draußen, las man überall die Meinungen dazu.

    Jetzt mit dem Film ist es irgendwie das gleiche. Bei FB ist die Timeline voll damit, und ich glaube ich bin eine von wenigen die weder das Buch gelesen noch den Film gesehen hat :)

    Die Meinungen was beides angeht, gehen teilweise weit auseinander, aber das ist ja fast immer so, aber ich glaube verpasst habe ich nichts :)

    Liebe Grüße
    Martina

  • Bis jetzt habe ich weder das Buch gelesen, noch den Film gesehen. Deiner Kritik nach zu urteilen ist es eine typische Verfilmung. Wenn Bücher verfilmt werden fehlt ja öfter mal was :)
    Ich finde, durch diesen gewissen Hype um die Bücher und den Film, weckt dieser hoche Erwartungen und die führen dann schnell zu Enttäuschungen etc.
    Ich bin gespannt wie der ganze Hype weiter geht :)

    Lieben Gruß ♥

  • Hi Stephie,

    ich habe den Film noch nicht gesehen aber alle Bücher gelesen. Bin schon gespannt wie mir der Film gefallen wird, doch ich glaube dass an die Bücher doch kein Film dran kommen kann.

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!

    Liebe Grüße Olga

  • Vielen Dank für Deinen wunderbaren Blog, ich habe wieder viele neue Anregungen bekommen.
    „Fifty Shades“ habe ich auch bebloggt und mir ging es ähnlich wie Dir… ;-)
    Freue mich, wenn Du auch bei mir vorbeischaust – da findest Du auch meine kleine Filmkritik:
    http://anitabaronline.wordpress.com

    Lieben Gruß und ein wunderbarer Sonntag für Dich,
    Anita

  • Ich war auch im Kino, direkt am ersten Wochenende und fand den Film auch recht gut gelungen…
    wer da n Porno erwartet hat war echt falsch am Platz… nichts desto trotz fand ich die infantilen Reaktionen bei Szenen wie
    „(…)Ich schlafe nicht – ich ficke hart(…)!“ o.ä. sehr unangebracht mit dem Raunen und Kichern, denn man weiss ja worauf man sich ´einlässt´ aber da kann ja der Film an sich nichts für…
    ich freu mich schon auf den zweiten Teil und werde da natürlich auch wieder ins Kino gehen!
    Schönen Sonntag noch!

    LG, Sabrina

    http://herzblutxxx.blogspot.de

  • Leider sind deine positiven Punkte bei mir genau die negativen :D Ich habe die Bücher auch gelesen, aber leider hat mich der Film wirklich nicht so angesprochen. Ich habe in meinem Kopf die Szenen einfach auch ganz anders gehabt, vor allem die Dialoge! Im Übrigen ist Shades of Grey ja eigentlich eine Fanfiction von Twilight gewesen, im Film merkt man das tatsächlich aber erst so richtig:) Das Einzig Gute am Film: Die Musik!

    Liebe Grüße,
    Vita

    • Ja hab’s mir auch anders vorgestellt.. Aber finde ihn trotzdem gut. :) Aber eben ist noch spannend zu erfahren was andere so darüber denken, vor allem bei diesem Film ist’s total interessant wie die Meinungen auseinander gehen. :)

  • Ich mache jetzt ein Geständnis…. Ich habe nicht mal das Buch gelesen. Ich besitze es aber nach 100 Seiten lesen habe ich aufgehört es hat mich leider überhaupt nicht in seinen Bann gezogen, sorry Mr. Grey…
    Vielleicht starte ich irgendwann einen 2 . Versuch mal schauen :-)

  • Hi Stephanie,

    ich habe auch 50 shades gesehen, obwohl viele meiner Freunde gesagt haben, dass der Film schlecht sei. Ich bin ohne Erwartung reingegangen mit einer Freundin und wir hatten einen wirklich schönen Kinoabend. Die Adaption ist nicht so sehr gelungen, denn die Rolle der Ana finde ich schlecht interpretiert, aber unterm Strich war der Film optisch ansprechend und auch gar nicht so schlecht, wie alle sagen.

    Liebe Grüße, Bee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.