Dupe zur Dior Nude Air Foundation

Wie ihr ja wisst, war ich mit zwei Freundinnen vor ein paar Wochen in Zürich am Dior Event. Wenn du das verpasst hast, dann lies hier alle Fakten nach.;)

Ich war total fasziniert von der Nude Air Foundation. Sie fühlt sich an wie Wasser, sie riecht super frisch und lässt sich super im Gesicht verteilen. Ohne Geschmiere, ohne Streifen! Genau was ich suche. Ich war nach dem Event oft an diversen Dior-Countern und hab immer wieder das schöne, matte Nude Air Fläschchen angestarrt. Aber irgendwie konnte ich mich nie überwinden CHF 51.– (umgerechnet ungefähr EUR 48.–) für ein Fläschchen Foundation zu bezahlen. Ich weiss es wäre super angelegt, jedoch bin ich immer noch eine Drogerie-Make-Up-Queen. ;)

Letzte Woche war ich bei KIKO und hab mich mal umgeschaut. Plötzlich steht da dieses matte Glas-Fläschchen! Es sieht genau so aus wie Nude Air. Es riecht zwar anders, aber auch die Konsistenz und das Gefühl beim Auftragen stimmen überein. Wie konnte ich da nicht zuschlagen? :D Vor allem hat die Liquid Skin Foundation von KIKO nur CHF 25.– gekostet!

50 Likes!(5)

Ich hab mich bei KIKO beraten lassen und die Visagistin hat mir den richtigen Ton für meinen Teint rausgesucht. Als ich sie gefragt habe, ob das das selbe ist wie das von Dior, hat sie gesagt: Keine Ahnung was das ist von Dior, ich kenne nur KIKO. :D Da musste ich innerlich schmunzeln… Sollte man nicht die Konkurrenzprodukte kennen? Tja, ist ja Wurst. :)

 

Nun zur Liquid Skin Foundation von KIKO:

♥ 2-3 Tröpfchen reichen für ein ganzes Make-Up

♥ Die Foundation fühlt sich an wie Wasser und lässt sich super mit einem Make-Up Pinsel verteilen (mein Pinsel ist von The Body Shop).

♥ Die Foundation hält den ganzen Tag.

♥ kein Kleben, keine Streifen, kein Make-Up-Rand

♥ Die Foundation ist nicht voll deckend, also perfekt für ein leichtes Make-Up. (Falls man mehr braucht, kann man sicher noch eine Schicht drüber machen. ;))

50 Likes!(8)

Ich muss wirklich sagen, für mich ist die Liquid Skin Foundation ein super Dupe (Alternativ-Produkt) zur Nude Air Foundation von Dior. Ich kann beide empfehlen, aber warum das doppelte zahlen, wenn du ein super Produkt wie die KIKO-Foundation bekommst. Wenn ihr eine neue Foundation sucht, probiert die Liquid Skin Foundation aus! :)

 

Drogerie-Make-Up-Queen over and out! :) ♥

 
Share this article:
 
 
 
More posts

9 thoughts on “Dupe zur Dior Nude Air Foundation

  • das töönt ja guet aber zerst muesi mal die 7 fläschene uufbruuche wo no imim schrank stönd xD
    das isch übrigens es risiko wemmer die eiget wohnig häd – mr wird zur sammlerin. ich schiebs immer gern ufd gen und d steiziit und so xD

  • Das klingt ja mega spannend! Lese nun zum ersten mal von der Liquid Skin Foundation. Leider hab ich ziemlich unreine Haut, weswegen diese Foundation wohl eher nichts für mich wäre :) Trotzdem sehr interessant :)

    Liebe Grüße
    Ramona

  • Klingt echt interessant :)
    Ich habe letztens von Maybelline das neue Nude Makeup zugeschickt bekommen und da reichen auch schon 4-5 Tropfen für ein ganzes Makeup, zudem deckt es richtig gut ohne dass man merkt, dass man überhaupt etwas auf’s Gesicht hat.

    Bei solchen Produkten hat man echt lange was davon :D

    Lieben Gruß,
    Nikki

  • Das hört sich wirklich interessant an, obwohl ich mir gar nicht vorstellen kann, wie die Konsistenz ist. Wenn sie wirklich wie Wasser ist – also entweder bin ich zu ungeschickt oder zu blöd um 2-3 Tropfen Wasser auf mein ganzes Gesicht verteilen zu können.

    Liebst,
    Mira

  • Ein wirklich interessantes Produkt :)! Das Eau de Teint von L’oreal finde ich auch sehr ansprechend und war auch bisher sehr zufrieden damit! Schaue mir nun auch mal das von Kiko genauer an :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.