My Shape your Body Experience

Hier werden meine Erfahrungen zum Shape your Body-Programm notiert. Ich lasse dich an meiner Meinung, meinen Ergebnissen, meinen Eindrücken und meiner Erfahrung teilhaben. Aber zuerst erkläre ich dir um was es bei Shape your Body genau geht.

 

Was ist Shape your Body?

Shape your Body ist ein Fitnessprogramm, welches deinen Körper entgiftet, entschlackt und entsäuert. Sogar Victoria Backham hat schon „geshaped“ und war begeistert! Das tolle an diesem Programm ist, dass du deinen Körper von jeglichem Ballast erlöst und dass er gründlich gereinigt wird. Zudem kommt noch, dass du nach dem Programm topfit bist und gleich noch ein paar Kilos verloren hast. Für mich ein sehr schöner Nebeneffekt. ;)

Hochleistungssportler übrigens entgiften ihren Körper regelmässig. Wieso sollten das Herr und Frau Normalo nicht auch machen, wenn es deinem Körper so gut tut?

Ausserdem musst du dir überhaupt keine Sorgen machen, was in den Produkten von Shape your Body drinsteckt, denn die Produkte bestehen zum grössten Teil aus Aloe Vera.

 

Tag 1#

Mein Ziel ist es, dass ich mich strickt an den mitgelieferten Plan halte. Ob ich das schaffe weiss ich noch nicht, aber ich gebe mein Bestes. ;) Somit muss ich gemäss Plan in regelmässigen Abständen Tabletten kauen, Tabletten schlucken, einen Shake trinken, Sport machen und Aloe Vera Saft runterwürgen. Ja runterwürgen… Sofort entdeckte ich die „Ich-halte-einfach-die-Nase-zu“-Technik, die mir das Schlucken des Aloe Vera Safts massiv erleichterte. Zuerst dachte ich, ich würde die 9 Tage nie im Leben durchstehen, wenn ich diesen Saft trinken muss… Also den Geschmack am ersten Tag kann ich dir so beschreiben: Wenn eine Mini-Grapefruit und eine verbrannte Kabelrolle ein Kind hätten, also „Käpfruit“, und du die „Käpfruit“ auspresst, ergibt das ungefähr den Geschmack vom Aloe Vera Saft. Nein, Spass bei Seite. :)

Aber das hat auch einen Grund, dass ich diesen Geschmack als so ecklig empfinde. Je eckliger der Geschmack, desto mehr muss dein Körper entschlacken, desto mehr unnötigen Ballast schleppt dein Körper mit sich herum. Also hoffe ich, dass der Geschmack noch besser wird in den nächsten Tagen.;)

Gut, genug über den Aloe Saft. Die Kautabletten riechen schlimmer als sie sind. Ach so und übrigens wird an den ersten zwei Tagen nichts gegessen. Du ernährst dich nur von den Produkten von Shape your Body, also von Tabletten, dem Shake und Aloe Vera Saft. Es klingt schlimmer als es ist, denn bei mir war es so: Ich hatte nie Hunger, das einzige was ich hatte war Lust. Aber gegen die Lust musst du einfach diszipliniert ankämpfen! Wichtig ist an Tag 1 und 2, dass du viel trinkst! Wenn du zu wenig trinkst, kann das zu Übelkeit, Kopfschmerzen oder anderem Unwohlsein führen. Ich hatte das Problem zum Glück nicht, keine Übelkeit, keine Kopfschmerzen, gar nichts.

 

Also mein Fazit zu Tag 1:

♥ Nase zu und durch!

♥ Viel viel trinken!

 

Tag 2#

Bin fit und munter aufgestanden, auch geschlafen habe ich wie ein Stein. Hatte schon ein bisschen Angst, dass ich durch die Arbeit in meinem Körper nicht gut schlafen könnte, aber war zum Glück nicht so.

Wie auch an Tag 1 habe ich ausgiebig „gefrühstückt“ (Tablettli und Aloe Vera Saft). Der Geschmack vom Aloe Saft hat sich noch nicht verbessert, ich hoffe das kommt noch… Heute habe ich leider nicht so viel getrunken, hatte einfach viel zu viel Stress im Büro. Ich weiss das ist sehr schlecht, aber jetzt ist es hald so… Dafür musste ich heute nicht im 10-Minuten-Takt auf die Toilette, gut für mich, schlecht für die Programmentwicklung. Aber abgesehen davon und von meinem bestialischen Muskelkater, lief an Tag 2 alles rund.

 

Tag 3#

Ich war schon immer ein Morgenmensch, aber dass ich praktisch aus dem Bett springe, habe ich noch nie erlebt! Fit und total wach konnte ich meine Fitnessübungen machen. Einige von diesen Übungen findest du übrigens auf meiner Pinterest-Page (http://de.pinterest.com/stephietschanz/). ;) Die anderen Übungen findest du auf dem YouTube-Kanal POPSUGAR Fitness (https://www.youtube.com/user/popsugartvfit). Ich finde die Übungen dort super und vorallem kannst du während dem Video gerade mitmachen.

Nein im Ernst, ich hatte echt viel viel Energie! Und am meisten habe ich mich auf’s Essen an Tag 3 gefreut. Nein, ich hatte wirklich keinen Hunger die ersten zwei Tage. Das überrascht auch mich! Ich hatte einfach Lust etwas zu kauen und etwas anderes zu schmecken. Da ich ein riesen Salami-Tiger bin, gab’s dann auch Salami zum z’Mittag. :D

 

Tag 4#

Auch Tag 4 habe ich gut überstanden. Der Arbeitstag an sich war kräftezehrend, aber ich konnte alles gut managen mit der Pilleneinnahme etc. Und wieder hatte ich das „Ich-bin-topfit-Gefühl“, einfach herrlich! Heute habe ich auch nicht so viel getrunken, was sehr schlecht ist für die Entwicklung… Mein Ziel ab sofort ist mehr als 1,5 Liter Wasser pro Tag zu trinken.

 

Tag 5#

Heute wird ein langer Tag, da schadet die zusätzliche Energie überhaupt nicht. Mein gestern gesetztes Ziel 1,5 Liter Wasser zu trinken habe ich heute trotz Stress erreicht. Endlich mal ein gutes Ergebnis! Normalerweise freue ich mich aufs Wochenende, doch ich weiss, dass dieses Wochenende hart wird. Am Wochenende habe ich mehr Zeit und wo mehr Zeit ist, da besteht auch eher mal die Möglichkeit was zu naschen. Ausserdem cheate ich ja normalerweise am Wochenende, was dieses Wochenende wohl nicht gehen wird…

 

Tag 6#

Früh aufstehen und mit meinem wunderbaren Freund in den Möbelmarkt fahren. Genau so sieht mein Samstagmorgen aus. Es war echt hart mit meinem Freund unterwegs zu sein, vor allem wenn er normal isst und ich nicht… Aber hab es trotzdem gut überstanden. Der Saft schmeckt nun übrigens nicht mehr so schlimm. Hab zu Beginn nicht daran geglaubt, dass sich der Geschmack wirklich verändert, aber ist tatsächlich so.

 

Tag 7#

Sonntag, normalerweise der Tag an welchem ich ausgiebig frühstücke. Das heisst Zopf mit Aufschnitt, Nutella oder Gonfi. Lust hatte ich auf jeden Fall drauf, aber ich habe mir immer wieder gesagt, nächstes Wochenende kannst du wieder „zmörgele“. Mit dem Wasser trinken habe ich mich heute übertroffen, sicher 2 Liter habe ich geschafft. Dem entsprechend oft musste ich auf die Toilette, aber das nehme ich gerne in Kauf. ;)

 

Tag 8#

Die neue Woche hat super angefangen! Nach einer Zeit gewöhnt man sich echt an die regelmässige Einnahme der Tabletten und ans Trinken des Shakes und des Aloe Vera Safts. Ich könnte mir auch vorstellen die 9 Tage zu verlängern, aber ich glaube ich gönne meinem Körper mal eine Pause. Ist wahrscheinlich ziemlich anstrengend, so eine Umstellung durchzumachen. Ach und übrigens ich merke schon mal eine Veränderung an den Beinen, keine grosse, aber ich glaube man sieht es schon. Hier zum Beispiel noch ein Bild von meinem Mittagessen! Viele Proteine und keine Kolenhydrate.

 

IMG_6865

 

Tag 9#

Ich war mega gespannt auf heute Abend! Endlich komme ich zur End-Messung. Der Tag verlief auch wie die letzten paar Tage reibungslos. Nun kommen wir zu meinen Endresultaten.

 

Mein Endresultat:

♥ Brust: – 4 cm

♥ Taille: – 3 cm

♥ Hüfte: – 5 cm

♥ Po: – 4 cm

♥ Oberschenkel: – 4 cm

♥ Gewicht: – 2,2 kg

 

IMG_6872

 

IMG_6873

 

IMG_6874

 

IMG_6875

 

Mit meinem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden. Leider sieht man nicht viel auf den Bildern. Ich persönlich sehe aber schon einen Unterschied zu vorher. :) Mir gefällt am meisten, dass die Dellen viel weniger markant sind.

 

Fazit

Ich würde Shape your Body gerne nochmals machen, denn ich bin neugierig, ob sich der Geschmack von Saft noch mehr verändern wird. Als Entschlackung so zwischen durch finde ich das toll. Im Moment gönne ich meinem Körper eine Pause und mache weiter mit meiner Ernährung und Sport.

 

Was sagst du dazu? Findest du Themen wie Shape your Body spannend? Ich würde mich über dein Feedback freuen!

 
Share this article:
 
 
 
More posts

3 thoughts on “My Shape your Body Experience

  • supper seite hat mir was gebracht das zu lesen… ich habe noch ein paar fragen… könntest du dich evt. per email bei mir melden? fange am samstag an zu shapen. und wäre froh wenn mir jemand noch ein paar tipps geben kann

    • Hi Linda

      Viel zu viel… Weiss leider nicht mehr wie viel. Das Programm an sich ist nicht schlecht, aber es gibt viel bessere und vor allem günstigere Varianten zu Entschlacken. :)

      Liebe Grüsse
      Stéphie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.