Pony selber schneiden

Schon seit fast 2 Jahren trag ich nun meinen Pony. Es gibt Tage da liebe ich ihn, aber auch Tage da ist er eine richtige Plage! Ein Pony braucht sehr viel Pflege, für faule Menschen ist das nichts. ;) Vor allem soll der Pony immer schön nachgeschnitten werden. Im zwei bis drei Wochen-Takt zum Friseur zu gehen, das ist für viele nicht möglich und einfach nur lästig… Deshalb zeige ich euch heute eine Methode wie man sich am besten den Pony selber schneiden kann.

Ich mach das immer über dem Waschbecken, das gibt sonst eine zu grosse Schweinerei. ;) Dazu verwende ich eine Nagelschere oder eine andere, was gerade da ist… Ich schneide mir den Pony immer im trockenen Zustand. Im Nassen wird der Schnitt nicht gerade und evtl. erreicht man nicht die Länge die man sich gewünscht hat, wenn die Haare trocknen.

Zum Schneiden trenne ich den Pony vom Rest ab. Am besten man macht aus den restlichen Haaren einen Dutt oder einen Pferdeschwanz. Dann drehe ich den Pony zu einer Kordel. ;)

2

3

Nun schneide bitte nicht waagerecht. Immer senkrecht, vielleicht leicht abgeschrägt. Denn wenn man horizontal schneidet, können hässliche Ecken entstehen und der Pony ist ruiniert! Also denkt immer daran, senkrecht schneiden! :) Bitte macht es nicht so wie in dieser Infografik!

Schneidet immer eine Linie durch und lasst dann den Pony fallen und kontrolliert. Der leicht schräge Schnitt verleiht dem Pony ein wenig Bewegung. Wenn du ihn ganz ganz gerade haben willst, ist diese Methode nichts für dich. :) Schneidet lieber zu wenig als zuviel an! Ansetzen kann man das nicht mehr, schneiden kann man immer. ;)

Happy Notes

1

Das war das letzte Mal, dass ich mir den Pony geschnitten habe. Denn die Tage, an denen ich mich aufrege häufen sich bei dem heissen Wetter immer mehr. Ich hab mich entschlossen den Pony rauswachsen zu lassen. Wie es genau am Schluss werden soll, weiss ich leider noch nicht. Aber ihr werdet immer auf dem Laufenden sein. :)

Ich hoffe ihr könnt mit meiner kleinen Anleitung was anfangen & ich wünsche euch einen super schönen Wochenstart! :)

Shop this look!(2)

 
Share this article:
 
 
 
More posts

6 thoughts on “Pony selber schneiden

  • gut erklärt :) ich habe mir mein pony erst letztens rauswachsen lassen… du hast absolut recht, dass ein pony aufwendig ist, aber es war die mühe wert. Nur war es beim sport einfach zu nervig, da man darunter schwitzt, es sich vollsaugt, in die augen fliegt, und wenn man es wegsteckt, fällt es immer wieder raus… das war so schade.
    sollte ich mir mal wieder eins schneiden, weiß ich jetzt, dass ich nicht mehr waagrecht nachschneiden darf :D:D
    liebst,
    allie

  • Oh, wow. Das Ergebnis lässt sich wirklich sehen. Ich habe mir meinen Pony immer von meiner Mutter schneiden lassen oder beim Friseur und dann rauswachsen lassen. Für die regelmäßigen Friseurbesuche war ich wirklich viel zu faul :D

    Schade, dass du ihn dir rauswachsen lässt, denn der Pony steht dir wirklich gut.

  • Du hast ja einen wahnsinnig süßen Blog, gefält mir so gut :) Ich hab mir vor einigen Jahren auch mal selbst einen Pony geschnitten, aber mir steht das leider üüüberhaupt nicht, war also eher ein Reinfall :D
    Liebe Grüße von Franzi von Little Things

  • Ich trage eigentlich einen Pony, seit… ja, ich kenne eigentlich nur sehr alte Babybilder von mir ohne. Früher in Gerade, jetzt in Schräg.
    Wobei ich allerdings bei Weitem nicht so häufig nachschneiden muss wie du (einmal im Monat reicht) und es bei mir mit der nassen Methode und einer Friseurschere auch ganz gut funktioniert. Das liegt aber daran, dass ich meinen Pony immer gelockt trage, also brauche ich einfach ein paar Zentimeter Luft, damit der im gelockten Zustand nicht in der Stirn klebt, sondern wirklich über den Augenbrauen endet.
    (Im glatten Zustand würde er so natürlich à la Emo mein halbes Gesicht verdecken…)
    Keine Ahnung, ob das verständlich ist, ich rede so selten über meine Haare o.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.