So etwas wie ein Cheescake-Rezept

Letztens hatte ich so unbeschreiblich Lust auf Maltesers. Diese Gelüste wurden dann nach 5-6 Schokokugeln befriedigt. Die Maltesers verschwanden dann für den Rest des Tages in meinem Rucksack. Nur blöd, dass es druassen gefühlte tausend Grad war… Als ich zuhause ankam war natürlich alles geschmolzen… Keine Angst, dem Rucksack ist nichts passiert. ;)

Gut, wenn ich Maltesers nicht in Kugelform essen kann, mach ich was schönes draus. Und zwar ein Rezept, dass ich ein wenig an einen Cheescake anlehne.

Dazu braucht ihr:

♥ Maltesers (eine angeknaberte Packung reicht für 2 Personen+)

♥ Mascarpone, Creme Fraiche oder Philadelphia (was ihr gerade da habt)

♥ Puderzucker

♥ Schokolade in Tafelform

Zuerst crushen wir die Maltesers. Ihr könnt das mit der Maschine machen oder so wie ich mit einem Handtuch. Dazu legt ihr die Maltesers in ein frisches Handtuch, haltet es gut zu und schlagt die Bällchen gegen die Tischkannte oder auf die Tischplatte. Das macht ihr solange bis die Maltesers zu Bröseln geworden sind. Ich mag es noch gerne, wenn ein paar grössere Stücke drin sind. ;) Damit es eine schöne Kruste gibt, müsste man bei einem normalen Cheescake noch Butter zu den Bröseln geben, das hab ich hier aber nicht gemacht, einfach weil dann alles zu fett und süss wäre…

1

Für die Creme hab ich zum Beispiel Philadelphia genommen. Ca. 2 gehäufte Esslöffel davon sollten reichen (pro Person). Dami es ein wenig flüssiger wird hab ich noch einen kleinen Schuss Milch genommen. Das nächste mal würde ich aber Mascarpone oder Creme Faiche nehmen, weil Philadelphia doch einen sehr starken Geschmack hat. Zu der Philadelphia / Milch Masse gebe ich nun ca. 1 EL Puderzucker, vermenge alles und schon ist die Creme fertig.

Nun könnt ihr die Brösel in ein Gefäss geben, am Boden bischen festdrücken und dann die Creme drauf verteilen. Oben drüber hab ich ein paar Hobel Schokolade verteilt. Die könnt ihr ganz einfach machen! Packt die Schokolade aus, legt die glatte Seite nach oben und setzt das scharfe Messer oben an. Dann zieht ihr das Messer zu euch hin, drückt dabei fest auf. So sollten die Hobel entstehen. :)

2

Nach diesem Freestyle-Rezept hab ich auch noch ein erfrischendes Cheescake-Rezept von MyCupcakeAddiction ausprobiert. Das Video dazu findet ihr hier. Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Rezept nach zu „backen“.

Also wenn euch mal Schokolade schmilzt, verzweifelt nicht, man kann immer noch was super leckeres daraus zaubern! In diesem Sinne, habt eine tolle und leckere Woche. :)

Shop this look!(2)

 
Share this article:
 
 
 
More posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.