#MYHOME – Wohnzimmertisch selber machen

Wir sind zu 99% fertig mit der Wohnung. Da und dort fehlt noch was, aber leben können wir alle mal in unserer hübschen Wohnung. Ich hab ja schon lange mal in diesem Post angekündigt, dass wir einige Sachen selber machen werden in der Wohnung. Heute zeig ich euch mal, wie wir unseren Palettentisch gemacht haben.

Untitled design(3)

Mein Freund konnte gratis zwei Europaletten von seiner Arbeit mitnehmen. Wenn wir die Möglichkeit nicht gehabt hätten, hätten wie sicher andere Wege gefunden. Wie zum Beispiel im Bekanntenkreis fragen, ob jemand Zugang zu Europaletten hat oder direkt bei Firmen fragen. Mehr als nein können sie ja auch nicht sagen, aber ich denke viele Geschäfte würden da ohne zu zucken ja sagen. :) Probieren geht über studieren, das gilt sowieso für das ganze Projekt! ;)

 

Abgesehen von den zwei Paletten haben wir folgendes gebraucht:

♥ Unterlage (z.B. Plastikfolie)

♥ Schleifpapier

♥ Lasur / Pinsel (am besten lasst ihr euch da beraten)

♥ Rollen

♥ Schrauben

♥ Glasplatte

♥ Noppen

 

Zuerst mussten wir die Palette abschleifen, zum Glück hatte mein Vater in seinem Werkzeugkoffer noch eine Schleifmaschine. So konnten wir noch ein wenig Zeit sparen. Ihr müsst das Palett natürlich nicht abschleifen wenn ihr nicht mögt. Ich wollte es aber ein wenig abschleifen, da ich nicht mit meiner Kleidung daran hängen bleiben will. Also wir haben nur minimal abgeschliffen, der Tisch soll ja noch seinen rustikalen Touche behalten.

22

23

Nach dem Abschleifen gut den Staub abwischen /absaugen. Dann kann’s schon mit dem lasieren losgehen! Zuerst wollten waren wir sicher, dass wir zwei Schichten machen, aber als wir das Ergebnis nach der ersten Schicht gesehen haben, waren wir so zufrieden, dass wir es dabei belassen haben.

Gut trocknen lassen! Nach mehreren Stunden ist die Farbe schon leicht trocken, aber ich würde zur Sicherheit alles sicher über Nacht trocknen lassen. Am besten in einer Garage oder so.

24

26

Dann ging alles ein wenig schnell, denn dann sind wir auch schon umgezogen und alles wurde eingepackt, einschliesslich der Palette. Leider habe ich keine Fotos vom zusammensetzen, weil alles so schnell ging, aber das ist sehr einfach. Wie ihr die Palette aufeinander fest macht ist euch überlassen. Vielleicht reicht es euch wenn ihr sie aufeinander legt, vielleicht wollt ihr so wie wir ein wenig Sicherheit. Ihr könnt die beiden Palette natürlich auch zusammenkleben, oder so wie wir zusammenstecken. Da muss ich zugeben, hat mein Vater das Ruder übernommen. Er hat Löcher in alle vier Ecken gemacht, in die eine Palette hat er Holzdübel gesteckt. Nun können die beiden Palette nur noch aufeinander gesteckt werden. Bei ihm hat das wunderbar geklappt, wenn ich das gemacht hätte wäre das nie so gut rausgekommen! :D

Das hält bombenfest und kann leicht wieder auseinander genommen werden, falls wir den Tisch mal auseinander nehmen müssen.

Die Rollen sollten dann natürlich schon dran sein, sonst wird das ein Kraftakt, wenn ihr zwei Palette hocheben müsst… Die Dinger sind nämlich sauschwer!!

So nun ist der Tisch ansich schon fertig. Wir haben noch eine Glasplatte raufgelegt. Damit die Glasplatte nicht direkt auf dem unebenen Palett liegt, haben wir noch Noppen runtergeklebt. So kann die Platte auch nicht weit wegrutschen falls ihr mal an sie rankommt.

19

20

21

Nun ist das Meisterwerk schon vollbracht! :D

Ihr müsst auf jeden Fall genug Zeit einrechnen so einen Tisch zu machen. Aber die Mühe ist es Wert! Wir sind super happy mit unserem Baby. Und ihr sehr auf den Bilder, ein Wohnzimmertisch aus Paletten ist super praktisch, denn durch die entstandenen Zwischenräume kann man super die Fernbedienungen oder Controller verstauen! :)

 

Ich wünsch euch ein ganz tolles und sonniges Wochenende!

Eure Stéphie. ♥

 
Share this article:
 
 
 
More posts

12 thoughts on “#MYHOME – Wohnzimmertisch selber machen

  • Tolle Idee! Ich habe mal bei Liebeskind Berlin eine Couch aus Europaletten gesehen und das sieht wirklich nicht nur stylisch aus, sondern man sitzt auch bequem drauf. Ich bin grad umgezogen und weiss noch nicht so recht, wie ich mein Wohnzimmer gestalten. Deinen Tisch halte im Hinterkopf :D

  • Wahnsinn – ist der schön! Ich werde ja demnächst auch mal selbst an Palette wagen, um den Balkon auf zu werten – aber der Tisch ist auch eine super Idee! Echt stylisch :)

  • Hey Stephie,
    ich mag generell Palettenmöbel echt gerne. Auch Palettenbetten sehen super aus. Euer Tisch gefällt mir auch sehr. Wenn ich mal irgendwann von zuhause ausziehe möchte ich auf jeden Fall auch ein oder mehrere Möbel aus Paletten zaubern :)

    Liebste Grüße
    Caro von Carotellstheworld

  • Der Tisch sieht echt wahnsinnig genial aus! Tolle Idee! Und ich finde, er passt super zu dem Raum!
    Wir haben in unserer Wohnung auch ziemlich viel selbst gemacht, ich finde, es gibt den Räumen einfach einen persönlichen Touch. Wir arbeiten im Moment auch an einem neuen Wohnzimmertisch. Unserer soll ein wenig so aussehen, wie eine alte Truhe, mit alten Holzbrettern und Metallverschlägen an den Kanten :)
    Liebe Grüße und schöne Ostertage!
    Nicole

  • Wirklich super Artikel, Anleitung.
    Vielleicht wäre für die TV-Fernbedienungen eine zwischen Glasplatte auch gut gewesen. Ich weiß jedoch nicht ob es dann mit der Statik funktioniert hätte.

    Der Euro-Paletten Trend ist ja allgemein ein Wahnsinn wie der boomt.

    Da freut sich zumindest die Euro-Paletten Industrie!

    Liebe Grüße und danke für deinen Artikel.
    Florian von http://www.smartxdesign.at

  • WOW, Du hast genau den Tisch den ich auch gerne in meinem Wohnzimmer hätte aber mein Mann ist da jetzt nicht ganz so überzeugt von wie ich.

    Da hat sich Deine Mühe auf alle Fälle gelohnt.

    Liebe Grüße und frohe Ostern.

  • Der Pallettentisch sieht echt super aus, mir gefällt besonders die dunkle Lasur (sieht edler aus) und die Glasplatte! Vielleicht hätte ich mir statt der Noppen noch etwas weniger Auffälliges zur Fixierung überlegt… aber top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.